Tel.: +49(0)341-492603-0 Ι Fax: +49(0)341-492603-29 Ι Email: info@reflexfolie.de

Keine Versandkosten ab
100€ Warenwert
Zahlungsmöglichkeiten: Rechnung, Paypal, Vorkasse, Überweisung
Ihr Warenkorb
keine Produkte

Wissenswertes zum Thema Reflexfolien / Reflektorfolien



23.07.2014
Anbringung von Warnmarkierung
Ich habe rechts und linksweisende Warnmarkierung bei Ihnen gekauft und beim Anbringen die Warnmarkierung auf der linken fahrzeugseite zerstört. Welche Richtung muss ich nun nachbestellen und wo lag der Fehler?
weiterlesen

09.01.2014
Reflexband für Geländer und Poller
Ich suche ein weißes, selbstklebendes Reflex Band, welches ich um ein Geländer kleben kann. Welches Band können Sie mir empfehlen?
weiterlesen

09.01.2014
Markierung von Tanklastzügen
Wir sind dabei unsere Tanklastzüge mit Konturmarkierung auszurüsten. Mich würde interessieren ob und welche gesetzlichen Vorschriften zu beachten sind bzw. was in Zukunft geplant ist. Die Meinungen gehen bei der Frage auseinander.
weiterlesen

13.08.2013
Markierung von Überbreiten Land- und Forstfahrzeugen
Wie sind Mähdrescher, Erntemaschinen und Landmaschinen richtig zu kennzeichnen, um deren Sichtbarkeit zu erhöhen? Sie erhalten Hinweise, welche lichttechnischen Einrichtungen (Leuchten und Reflexfolien) notwendig und wo Sie anzubringen sind.
weiterlesen

09.01.2013
LKW Sicherheitsausstattung
Sehen und gesehen werden ist das Wichtigste im Straßenverkehr. Dies zeigt sich unter anderem an der Unfallhäufigkeit, die im Winter und bei Dunkelheitwesentlich höher ist. 
weiterlesen

25.09.2012
Wann kommt eine Abfallwarntafel zum Einsatz
Eine Warntafel in der Farbe Orange ist wohl jedem bekannt. Solche Schilder deuten auf Gefahren aller Art hin. Doch wie sieht es mit einer Abfallwarntafel aus? Welchen besonderen Bestimmungen unterliegt ein solches Schild? 
weiterlesen

25.06.2012
Ist meine italienische Warntafel für Überlängen auch in Spanien gültig und umgekehrt?
Geregelt wird dies in Italien im Art. 164 Codice della Strada und weiteren verkehrsrechtlichen Vorschriften und in Spanien im Art. 15, Abs.3,6, Art.173, Anexo XI RGC.
weiterlesen

19.06.2012
Reflexbänder und Ihre zahlreichen Einsatzmöglichkeiten
Bei schnell wechselnden Lichtverhältnissen kommt es im Dunklen oder im Dämmerlicht oft zu Zusammenstößen mit Gegenständen oder Personen. Mithilfe von Reflexbändern kann man das vermeiden und sogar ernsthafte Unfälle verhindern.
weiterlesen

19.06.2012
Jäger machen sich für Wildwarnreflektoren stark
Jährlich könnten tausende Wildtierunfälle verhindert werden, wenn sich mehr Gemeinden bezüglich Wildwarnreflektoren informieren würden. Die nützlichen und erprobten Wildwarner sind derzeit der effektivste Schutz für Wildtiere vor herannahenden Fahrzeugen.
weiterlesen

18.06.2012
Konturmarkierungen von Reflexite bieten Schutz durch Sichtbarkeit
Eine Reflexfolie bzw. Konturmarkierungen beugen Unfällen vor, sichern gefährdete Personen gerade im Straßenverkehr und können Leben retten. In der Dunkelheit macht erst eine Reflexfolie Personen oder Objekte für alle Arten von Kraftfahrzeugen eindeutig sichtbar.
weiterlesen

11.06.2012
Wie sind Wohnmobile/Wohnanhänger im Ausland zu markieren?
Die Urlaubszeit steht an! Mit dem Wohnmobil quer durch Europa. Aber wie muss ich mein Wohnmobil kennzeichnen, um nicht Gefahr zu laufen, hohe Bußgelder zahlen zu müssen?
weiterlesen

15.05.2012
Sind Reflexfolien an PKW und (Wohn-)Anhängern erlaubt? Was sagt der TÜV dazu? 
Diese Frage erreicht uns häufig. Im Internet kursieren vielfach falsche Erklärungen. Daher haben wir uns an den TÜV-Süd gewandt. Lesen Sie hier, was der TÜV zur Verwenung von Reflexfolien an PKW und Anhängern sagt.
weiterlesen

31.01.2012
Was bedeutet linksweisend, was bedeutet rechtsweisend bei Reflexfolien? 
In der Praxis gibt es verschiedene Theorien über die Richtungsangabe von Reflexfolien! Darüber hinaus kursiert auch der irrtum, dass man doch einfach die Folie drehen kann, um die gegenläufige Richtung zu erhalten. Wir klären aus!
weiterlesen

25.01.2012
Möglichkeiten der Anbringung von Konturmarkierungen 
Um einen LKW mit Linien- und Konturmarkierungen mittels passiver lichttechnischer Materialien zu kennzeichnen, bedarf es einen ebenen Untergrund. Für ein geschlossenenes Signalbild dürfen die Unterbrechungen in der horizontalen und vertikalen Linienführung nicht groß sein, so dass für den Betrachter die gesamte Ausdehnung des LKW erkennbar bleibt.
weiterlesen

22.12.2011
Was bedeutet ADR und was regelt dieses Übereinkommen? Welche Staaten sind daran beteiligt? Alles über Gefahrzettel, Gefahrwarntafeln, persönliche Schutzaurüstungen und Dokumentationspflichten.
weiterlesen

01.12.2011, Quelle: 3M.de
Veränderte und neue Einflussfaktoren, wie z. B. eine erhöhte Umfeldleuchtdichte und die zunehmende Anzahl älterer Autofahrer hat die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen dazu veranlasst, wichtige Änderungen hinsichtlich der Wahl der Leistungsklasse bzgl. der Retroreflexion vorzunehmen.
weiterlesen

30.11.2011
Die ECE R 48 regelt die Anbringung von retroreflektierenden Markierungen mittel seitlicher und hinterer retro-reflektierender Konturmarkierung für alle Fahrzeugklassen.
weiterlesen

26.08.2011
Was besagt die ECE 70? Wo sind Heckwarntafeln vorgeschrieben? Welche Montagevariationen gibt es? Hier erfahren Sie alles über Heckmarkierungen.
weiterlesen

20.07.2011
Was sind Typ 1, Typ 2 und Typ 3 Folien? Worin unterscheiden sich die Reflexfolien-Typen? Wofür setze ich welchen Typ ein? Hier erfahren Sie alles!
weiterlesen

26.06.2011
Reflexion ist das Vermögen, Licht in seiner Richtung zu verändern! Ein nicht selbstleuchtendes Objekt ist überhaupt erst dann sichtbar, wenn es in der Lage ist, Licht zu reflektieren, d. h. das Licht der bestrahlenden Lichtquelle in seiner Richtung zu verändern.
weiterlesen

26.05.2011
Retroreflektierende Produkte reflektieren das Licht zur bestrahlenden Lichtquelle zurück. Diese Eigenschaft ist die Grundlage für die Sichtbarkeit von Reflexfolien (Konturmarkierungen, Kfz-Warnmarkierungen etc.) aber auchvon Verkehrszeichen und Absperrgeräten (Absperrbaken, Schranken etc.) bei Nacht.
weiterlesen

22.05.2011
Wie bringt man Konturmarkierungen an LKW und Anhänger an? Wasist zulässig und was nicht?
weiterlesen

12.05.2011
Fahrzeuge mit Sonderrechten müssen ab Erstzulassung 1. Oktober 1998 durch rot-weiße Warnmarkierungen (Sicherheitskennzeichnungen), die dem Normblatt DIN 30710, Ausgabe März 1990, entsprechen, gekennzeichnet sein.
weiterlesen

03.05.2011
Fahrzeuge mit Sonderrechten müssen ab Erstzulassung 1. Oktober 1998 durch rot-weiße Warnmarkierungen (Sicherheitskennzeichnungen), die dem Normblatt DIN 30710, Ausgabe März 1990, entsprechen, gekennzeichnet sein.
weiterlesen

05.02.2009
Nach ADR (Europäisches Übereinkommen über die Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße) müssen seit dem 01. Januar 2008 grundsätzlich alle Gefahrguttransportfahrzeuge in ausreichender Zahl Feuerlöscher der europäischen Norm EN 3 mitführen.
weiterlesen

24.01.2009
Gesehen und gesehen werden
Mehr Verkehrssicherheit sollen die neuen UN Verordungen bringen. Ab dem 01.07.2011 müssen gesetzte Lastwagen und Anhänger reflektierende Klebebänder zur Markierung ihrer Konturen tragen.
weiterlesen
  • 3M
  • Avery
  • Orafol
  • Reflecto
  • Reflex&Allen
  • Reflexite